Smart VOC-Behandlung Get and Forget! Kontakte

Smart VOC Häufig gestellte Fragen

Diese Seite enthält Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Formia und unseren regenerativen katalytischen VOC – Verbrennungsanlagen.

Wie lange dauert es, die Smart VOC Verbrennungsanlage zu installieren?
Die Installation und Inbetriebnahme einer Verbrennungsanlage, welche in einem Seecontainer geliefert wird, geht schnell und nimmt wenige Tage in Anspruch.

Technologie

Was bedeutet RCO und RTO?
RCO ist die Abkürzung für Regenerative Katalytische Abluftreinigung. RTO steht für Regenerative Thermische Oxidationsanlage. Dies sind die gängigsten Methoden der VOC-Abscheidung bei der Verbrennung. RCOs bieten mehrere Vorteile, vor allem mit niedrigen VOC-Konzentrationen, dank der relativ niedrigen Verbrennungstemperatur.

Es gibt einige Zweifel über die Qualität und Haltbarkeit der Katalysator-Technologie. Was für ein Katalysator wird in der  Formia Smart VOC Verbrennungsanlage verwendet?
Diese Zweifel stammen aus der ersten Generation der Metallkatalysatoren, welche sehr empfindlich auf die sogenannten Katalysatorgifte reagierten. Wir nutzen die neue Generation der Edelmetallkatalysatoren mit einem hohen Platin- und Palladium Belastungsgrad. Je höher die PGM Belastung ist, desto aktiver und beständiger ist der Katalysator. Diese PGM (Platinum Group Metals) Katalysatoren können hohe Temperaturen  bis zu 1000 ° C und Katalysatorgifte aushalten. Zusätzlich  haben sie eine Betriebsdauer  von mehr als 15 Jahren. Die ähnliche chemische Zusammensetzung der Katalysatoren wurde in Millionen Autos und Lastwagen erprobt.

Welche Steuerung wird in der Smart VOC Verbrennungsanlage verwendet?
Als Standardlösung wird das Beckhoff-Steuerungssystem eingesetzt. Diese Steuerung ist einfach zu bedienen und mit Fernbedienung und Timing-Optionen ausgestattet. Die Platzierung der Steuereinheit kann frei gewählt werden. Ein Start-Up kann, falls erforderlich, auch von einem Ihrer Mitarbeiter durchgeführt werden. Andere Steuerungssysteme, wie Siemens sind auch auf Anfrage möglich.

Können die Ventile während des Betriebes von der Smart VOC Verbrennungsanlage kontrolliert werden?
Ja, und in den meisten Anwendungsfällen wird dies auch kundenseitig gefordert. Die Eingabe-/ Ausgabe-Informationen können  der Anlagensteuerung entnommen werden und es ist einfach, zusätzliche bauseitig bereits vorhandene Ventile in die Anlagensteuerung zu übernehmen.

Kann ich Informationen zu den Emissionsstatistiken der Smart VOC Verbrennungsanlage bekommen?
Abgasemmissionsmessungen können je nach den spezifischen Anforderungen umgesetzt werden, zum Beispiel angepasst in einem gewünschten Intervall oder fortlaufend gemessen.

Welche Temperatur kann  die Smart VOC Verbrennungsanlage erreichen?
Die minimale Innentemperatur der Anlage ist relativ gering: sie liegt im Bereich von 300 bis 350 ° C. Die einströmende Gaskonzentration kann jedoch die Innentemperatur bis auf 700 °C erhöhen.

Wie hoch ist die Oberflächentemperatur der Smart VOC Verbrennungsanlage?
Die Oberflächentemperatur des Containers bleibt in einem sehr niedrigen Bereich, nur etwas höher als die umgebende Lufttemperatur. Die Oberflächentemperatur des Reaktors im Inneren des Containers kann in den oberen 30 cm bis zu 50-70 °C ansteigen.